Bautechnischer Brandschutz
gem. DIN 4102

Bei Neubau oder Sanierung bestehender Objekte besteht Bedarf an bautechnischem
Brandschutz. Von der Bekleidung vorhandener Stahlblechkonstruktionen jeder Art und
Größe über die Abschottung von Wand- und Deckendurchbrüchen in der Haustechnik sowie
Kabelabschottungen jeglichen Umfanges reicht unser Leistungsangebot.



In Deutschland ist es notwendig, für jeden Bau ein Brandschutzgutachten durch einen
zugelassen Brandschutzgutachter erstellen zu lassen.

Brandschutzkonzept

Zudem muss das erstellte Brandschutzkonzept mit den lokalen Behörden abgestimmt werden. Die baulichen Maßnahmen erstrecken sich von den verwendeten Baustoffen / Bauteilen, ( DIN 4102 und ENV 1992-1-2) über den bautechnischen Brandschutz in Industriebauten, (DIN 18230) über die Fluchtwegplanung bis hin zu Löschanlagen in Gebäuden.

Bei baulichen Maßnahmen müssen vor allem Aspekte berücksichtigt werden wie das
Brandverhalten von Baustoffen, der Feuerwiderstand der Bauteile und die Aufteilung der Gebäude
in Brandabschnitte durch Brandwände und Schutztüren.

Brandschutzverglasung

Infos zur Brandschutzverglasung Promat - PDF >>>

Infos direkt bei Pomat >>>

Michael Sauer
Brandschutztechnik GmbH

Mo - Fr    8.00  bis 16.00 Uhr
Zentrale: 05203 - 97 37 0
Fax:          05203 - 97 37 29
Kontakt



Referenzen Bautechnik


Bertelsmann Hochregallager
Phoenix Contact Blomberg
Porta Möbel Gütersloh
HDI-Gebäude Bielefeld
Rathaus Dietzenbach
Rathaus Gütersloh
Uniklinik Münster
Nordenia Gronau
Zeche Nordstern